Schulwegtraining

 

 

 

 

 

Am 16.05.18 trainierten unsere großen bald Schulkinder schon mal den weg zur Schule und auf was man alles achten muss.

Eulenbaby

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Montag den 14 Mai 2018 besuchte uns der Falkner Herr Dellert von der Auffangstation in Oberdürrbach und Oberaltertheim nochmals spontan mit Eulenbabys.

Help-Kids

„Help- Kids“ im Kindergarten „Zwergenhöhle“ Himmelstadt

Was mache ich, wenn ich mich verletze oder jemand ist verletzt? Was muss ich im Notfall beachten? Wie geht die stabile Seitenlage? Welche Telefonnummer muss ich im Notfall wählen? Wie sieht ein Krankenwagen von innen aus? Dies und viele andere wichtige Dinge rund um die 1. Hilfe wurde am 19.04.2018 im Projekt „Help- Kids“ mit den Vorschulkindern vom Kindergarten mit einem „Erste- Hilfe- Ausbilder vom Deutschen Roten Kreuz besprochen. Ziel ist es gewesen, den Kindern u.a. die Angst vor dem Rettungswagen zunehmen und erste Maßnahmen bei einem „Unfall“ zu zeigen. Durch die kindgerechte und einfühlsame Art der beiden Sanitäter, wurden diese Ziele auch erreicht.

Das Kindergartenteam freute sich über die tolle Zusammenarbeit und hofft auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Eulentag

 

 

 

 

Eulentag im Kindergarten am 10.4.2018

Der Falkner Herr Dellert und seine Kollegin Frau Schneider von der Auffangstation in Oberdürrbach und Oberaltertheim besuchten den Kindergarten „Zwergenhöhle“ in Himmelstadt.

Sehr zur Freude der Kinder und des Personals brachten sie drei Eulen mit:

- FLECKI: 4 Jahre alt und der zweitkleinste Uhu der Welt

- ZWERGLEIN: 6 Jahre alt, eine Schleiereule oder „Geister der Nacht“ bzw. „Engel der Nacht“ auch genannt. Markant bei den Schleiereulen ist das herzförmige Gesicht.

- KRÜMEL: 1 Jahr alt und er ist die kleinste Eule in der Auffangstation. Ursprünglich kommt diese Kolibargreischohreule aus Südamerika.

Herr Dellert erzählte zuvor sehr viel Interessantes über die Auffangstation und natürlich über Eulen bzw. Uhus. Danach wurde es richtig spannend, denn alle mutigen, kleinen und großen Leute durften eine Eule auf den Arm nehmen. Am Ende übereichte die Kindergartenleitung eine gebastelte Eule mit den Fingerabdrücken von allen und eine Geldspende für die Eulen.

 

Blasiussegen

 

 

 

 

Am 2.2.2017 um 9.30Uhr gestaltet das Kindergarteam und Martina Röthlein einen kindgerechten Wortgottesdienst zum Thema:

„Gott ist heilend da“

In dieser Andacht erfahren alle „Kleinen“ und „Großen“, wer der heilige Blasius ist und wovor er uns schützen soll.

Im Anschluss daran empfangen alle Anwesende den Blasiussegen!

 

Oma-Opa Tag

Oma und Opa Weihnachtsfeier

Mit Glühweinduft und Kerzenschein, luden wir Omas und Opas ein.

Endlich war es soweit- tagelang fieberten die Kinder unserem Adventsnachmittag entgegen, für den sie eifrig Lieder, Spiele und Gedichte gelernt hatten. Diesmal standen die Großeltern im Mittelpunkt, bei denen wir uns auch mal revanchieren wollten, weil sie im Hintergrund doch so oft mit Hilfe, Rat und Tat für Ihre Kinder und Enkel da sind. Nach der Aufführung stärkten sich Groß und Klein mit Kinderpunsch, Tee und Plätzchen, die zum Teil von den Kindergartenkindern gebacken oder von tatkräftigen Großeltern gespendet wurden. Danach gab es noch Geschenke für eben Diese. Bedanken möchten wir uns für die großzügige Geldspende!!! Sie kommt natürlich den Kindern zugute 

Alles in Allem ein toller Adventsnachmittag und wir freuen uns wieder aufs nächste Jahr!!!

 

Vorfreude auf den Nikolaus

Nikolaus, Nikolaus, komm doch auch in unser Haus…

Im Rahmen eines Themen- Stuhlkreises erlebten die Kinder die Legende des heiligen Bischof Nikolaus, der dem Vater mit seinen Töchtern aus der Not half. Spielerisch durften die Kinder die Situation nachstellen und waren danach gut vorbereitet auf den Besuch des Nikolauses im Kindergarten. Mit leuchtenden Augen und voller Vorfreude sangen sie Lieder und trugen Gedichte vor.