GÜV Kläranlage

Wohin geht eigentlich mein Pippi auf die Reise?

Diese und viele weitere Fragen beschäftigte die Vorschulkinder beim Besuch der Kläranlage. Unter der fachkundigen Führung von Herrn Fischer konnten die Kinder das Schmutzwasser von der Ankunft in der Kläranlage bis zur vollständigen Reinigung des Wassers im Klärbecken beobachten. Ebenso sahen sie die Reststoffe, die relativ trocken aus dem Faulturm kommen und nur noch als Dünger oder Brennstoff zu gebrauchen sind. Nach dieser lehrreichen und kurzweiligen Besichtigung stärkten sich die Kinder mit Brotzeit und freuten sich über eine Getränkespende. Die zukünftigen Vorschüler freuen sich auch schon über einen Besuch der Kläranlage im nächsten Jahr, da die „Großen“ schon mit viel Begeisterung von ihrem Ausflug erzählten.

Besuch im Krankenhaus

Die Vorschulkinder besuchen das Krankenhaus in Karlstadt

Mit dem Zug machten sich die 11 Vorschulkinder mit ihren Bertreuerinnen Sabine und Ellen auf den Weg nach Karlstadt. Damit fing der Tag schon sehr gut an und es wird noch besser:

- Wetter sonnig und warm

- Führung sehr kindgerecht und ausführlich

- Puppenklinik sehr realistisch

Zusammen mit den Vorschulkindern aus Erlabrunn erkundeten wir in Kleingruppen das Krankenhaus und den Rettungswagen. Durch die kindgerechten und ausführlichen Erklärungen und Demonstrationen (z.B. das Anbringen einer Gipsschiene) der Notfallkrankenschwester Sabine Piegza und der Oberärztin Stephanie Kindelberger wurde den Kinder die Angst vor einem Krankenhausaufenthalt genommen. Ebenso spannend wie die Krankenhausführung war auch die Erkundung eines Rettungswagens. Zwei Rettungssanitäter erklärten uns viele interessante Dinge über die Ausstattung, Das Highlight des Tages war abschließend der Besuch des Puppendoktors. Alle Kinder durften ein Kuscheltier mitbringen, das von Frau Dr. Kindelberger bestens verarztet wurde. Vorher mussten die kleinen Patienten jedoch bei Frau Sabine angemeldet werden. Längere Wartezeiten wurden von den Puppenmamis und –papis geduldig in Kauf genommen. Diese Geduld wurde am Ende mit einem leckeren Eis belohnt!!