Büchereiführerschein

Bericht von der Verleihung der Büchereiführerscheine am 30.11.2016

 

Fit für die Bücherei

Schon bevor die Kinder lesen undschreiben lernen, ist für sie der Umgang mit Büchern von großer Bedeutung. Deshalb führte auch in diesem Jahr Angelika Gehrsitz von der Bücherei für die Vorschüler/innen die Aktion „Ich bin Bibfit“ durch. Bei vier Veranstaltungen lernten die Kinder die Bücherei kennen und hatten viel Spaß beim Vorlesen und Zuhören. Beim ersten Besuch lernten sie, wie man Bücher selber aussuchen und ausleihen kann. Jedes Kind erhielt einen Bücher-Rucksack und einen Stempel in seine Laufkarte. Beim zweiten Mal hörten sie konzentriert beim Vorlesen zu, beantworteten Fragen zur Geschichte und durften ein Bild dazu ausmalen. Der Schwerpunkt beim dritten Besuch lag bei den Kindersachbüchern. Sie geben Antworten auf Fragen aus ihrer Lebensumwelt. Die Vielfalt der Bücher, die Aufstellung der Medien und die Ordnung in der Bücherei lernten die Kinder beim vierten Besuch kennen. Wieder durften sie ein Buch auswählen und in den Rucksack einpacken. Und es gab den letzten Stempel in die Laufkarte. An der kleinen Feier zur Übergabe der Urkunden nahmen auch die jüngeren Kinder im Kindergarten teil. In einem kurzen Rückblick erzählten die Vorschüler/innen, was sie gelernt hatten. Sie wussten jetzt, wie man mit Büchern umgeht, welche Medien es in der Bücherei gibt und dass die Ausleihe mit Computer und Scanner erfolgt.

Dann überreichte die Büchereileiterin die Büchereiführerscheine.