“Help-Kids”

„Hilfe“ sollen die Kinder laut schreien, wenn sie auch Hilfe brauchen. Was muss ich im Notfall noch beachten? Wie geht die stabile Seitenlage? Welche Telefonnummer muss ich im Notfall wählen? Wie sieht ein Krankenwagen aus? Das und viele andere wichtigen Dinge rund um die 1. Hilfe wurden am 4.7.2013 im Projekt „Help Kids“ mit den „Großen“ Kindern vom Kindergarten Zwergenhöhle Himmelstadt mit den beiden Rettungssanitäter Michaela und Christoph vom Deutschen Roten Kreuz besprochen.Ziel ist es gewesen, den Kindern die Angst vor dem Rettungswagen zunehmen und erste Maßnahmen beieinem „Unfall“ kennenzulernen. Durch die kindgerechte und einfühlsame Art der beidenSanitäter, wurden diese Ziele auch erreicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.