Erntedank 2018

Erntedank

Danke für diesen kleinen Apfel…

Danke für dieses Stückchen Brot….

Wie in jedem Jahr wurden wir wieder tatkräftig unterstützt. Herr Diakon Heim ergänzte das Team wieder mit großer Freude beim Erntedankgottesdienst.

Rasselbande

RASSELBANDE

Wir sind die Kinder der Rasselbande des Kindergartenjahres 2018/2019 ( Vorschüler 2020). Seit September 2018 finden wir uns gruppenübergreifend jeweils mittwochs in einem Intensivraum zu einer Beschäftigungseinheit zusammen ( mittlere Kinder aus den Regelgruppen der Sonnen und Käfer). Dort werden z.B. Lieder geübt, diese mit Orff-Musikinstrumente begleitet, Bastelangebote, Bilderbücher, Märchen und Geschichten vorgetragen und vieles mehr.

Diese Ergebnisse unserer Arbeiten hängen in der Aula aus.

 

GÜV Imkerbesuch

„Summ, summ, summ- Bienchen summ herum“

Unsere Vorschulkinder vom Kindergarten „Zwergenhöhle“ Himmelstadt besuchten am 19.7. den Himmelstadter Imker Edgar Hemmelmann. Kindgerecht und anschaulich erklärte er ihnen und deren Begleitung den Weg von der Biene zum Honig. Bei einigen Arbeitsschritten durften sie auch mithelfen, z.B. beim Honigschleudern

Als Abschluss durften sie natürlich ihren selbstgemachten Honig auch probieren!!

Vielen Dank an Edgar Hemmelmann 

Schulwegtraining

 

 

 

 

 

Am 16.05.18 trainierten unsere großen bald Schulkinder schon mal den weg zur Schule und auf was man alles achten muss.

Eulenbaby

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Montag den 14 Mai 2018 besuchte uns der Falkner Herr Dellert von der Auffangstation in Oberdürrbach und Oberaltertheim nochmals spontan mit Eulenbabys.

Help-Kids

„Help- Kids“ im Kindergarten „Zwergenhöhle“ Himmelstadt

Was mache ich, wenn ich mich verletze oder jemand ist verletzt? Was muss ich im Notfall beachten? Wie geht die stabile Seitenlage? Welche Telefonnummer muss ich im Notfall wählen? Wie sieht ein Krankenwagen von innen aus? Dies und viele andere wichtige Dinge rund um die 1. Hilfe wurde am 19.04.2018 im Projekt „Help- Kids“ mit den Vorschulkindern vom Kindergarten mit einem „Erste- Hilfe- Ausbilder vom Deutschen Roten Kreuz besprochen. Ziel ist es gewesen, den Kindern u.a. die Angst vor dem Rettungswagen zunehmen und erste Maßnahmen bei einem „Unfall“ zu zeigen. Durch die kindgerechte und einfühlsame Art der beiden Sanitäter, wurden diese Ziele auch erreicht.

Das Kindergartenteam freute sich über die tolle Zusammenarbeit und hofft auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.